Serviceagentur mit Lehrkräften zu Besuch in Finnland

Serviceagentur mit Lehrkräften zu Besuch in Finnland

Bereits am Samstag sind 26 Teilnehmende aus dem Bildungssektor in Mecklenburg-Vorpommern im Rahmen des Erasmusplus- Projekts Digitale Bildung und Innovationen in der Schule nach Finnland aufgebrochen. Dort besuchen sie Schulen, Universitäten und andere Bildungsinstitute in den Städten Jyväskylä und Helsinki.

Inhaltlicher Fokus der Reise sind die Themen Digitale Bildung und Kompetenzen den 21. Jahrhunderts, zu diesen Themen lernen die Teilnehmenden Praxisbeispiele kennen. Durch diese Erfahrungen können sie zur Weiterentwicklung des Schulcurriculums und der Schulorganisation beitragen, ebenso wie die Arbeit mit den Schüler*innen zukunftsfähiger gestalten.

Folgen Sie der Delegation auf Facebook und auf Twitter!