Ausbau und Weiterentwicklung des Ganztägigen Lernens

Ausbau und Weiterentwicklung des Ganztägigen Lernens

Das Land Mecklenburg-Vorpommern arbeitet seit drei Jahren erfolgreich am Konzept „Ausbau und Weiterentwicklung des ganztägigen Lernens“. Das Netz der vollen Halbtagsgrund- und Ganztagsschulen wird stufenweise weiter ausgebaut. Um planerische Sicherheit zu erlangen, kann jede ganztägig arbeitende Schule eine mehrjährige verbindliche Zusatzausstattung, die aus Lehrerwochenstunden und finanziellen Mitteln besteht, beantragen. Über die Budgetierung können weitere Gelder für die qualitativ hochwertige Gestaltung von Ganztagsangeboten beantragt werden.
 
Schulen, die noch nicht von den bestehenden Möglichkeiten Gebrauch gemacht haben, können bis zum 15.12.2017 einen Antrag für das Schuljahr 2018/2019 stellen. Auch ein Antrag auf Neueinrichtung einer ganztägig arbeitenden Schule oder Änderung der Organisationsform ist für diesen Zeitraum noch möglich.

 
Informationen und Formulare zur Vorbereitung des Schuljahres 2018/2019 finden Sie hier:
 

-->